Tupler Technik®

Wie schließt die Tupler Technik® eine Rektusdiastase?

Ziel der Rektusdiastase Therapie ist es, das überdehnte Bindegewebe zwischen den getrennten Bauchmuskeln zu festigen, so dass es stark genug ist, um die Muskeln zusammenzubringen und dann auch nah beieinander zu halten.

Position Re-positionierung der getrennten Bauchmuskeln und des dazwischenliegenden Bindegewebes mit dem Diastasis Rehab Splint®.
   
Protection Schutz des überdehnten Bindegewebes vor vorwärts und seitwärts gerichteter Dehnung.
  In den ersten 6 Wochen im Tupler Technik®-Programm, die die Grundlage bilden, ist es erforderlich, dass Du auf alle anderen sportlichen Aktivitäten bis auf schnelles Gehen im Freien oder am Laufband, Hometrainer (Fahrrad für Zuhause) oder Ellipsentrainer verzichtest um das Bindegewebe zu schützen.

In dieser Zeit baust Du Kraft und Bewusstsein auf um anschließend die Tupler Technik® in Deine Fitnessroutine zu integrieren und Übungen auf Rektusdiastase-Freundlichkeit abschätzen zu können.

   
Power

Stärkung des Transversus Abdominis

– Deinem tiefliegendsten Bauchmuskel.


Die Dauer der Schließung hängt vom Schweregrad der Diastase ab und Deinem Engagement für die 4 Schritte der Tupler Technik®. 


Was sind die 4 Schritte der Tupler Technik®?

Die Behandlung baut auf folgende 4 Säulen auf, um eine Rektusdiastase zu schließen:

1. Übungen der Tupler Technik®

 

Du erlernst sichere Übungen für Deinen Transversus Abdominis – Deinen tiefliegendsten Bauchmuskel. Je stärker Dein Transversus ist, desto fester kann das Bindegewebe zwischen den getrennten Bauchmuskeln werden und somit die Muskeln zusammenhalten. Die Übungen werden auf 3 Zeiten am Tag (z. B. morgens, mittags und abends) aufgeteilt.

2. Tragen des Diastasis Rehab Splint®

 

Mit Hilfe des Diastasis Rehab Splint® werden Deine getrennten Bauchmuskeln und das dazwischen liegende Bindegewebe an ihren ursprünglichen Platz zurückgebracht sodass die Muskulatur wieder funktionell arbeiten kann. Du trägst den Gurt/Splint (bis auf maximal 15 Min/Tag) IMMER damit die Muskeln dauerhaft an der richtigen Stelle sind und das Bindegewebe fest werden kann.


3. Aktivierung des Transversus Abdominis

 

Du entwickelst ein Bewusstsein wie Du Deinen Transversus Abdominis sowohl im Alltag als auch beim Sport richtig nutzen kannst. Denn Du verwendest Deinen Transversus bei jeder Bewegung und bei jedem Atemzug. Um den physiologischen Feed-Forward-Mechanismus wieder zu erlernen muss vor jeder Lebens- und Übungsaktivität der Transversusmuskel bewusst aktiviert werden.

4. Korrekte Positionswechsel

 

Du lernst Dein Bindegewebe vor den Krafteinwirkungen der tagtäglichen Aktivitäten, wie z. B. Positionswechsel (Aufstehen, Hinsetzen und Hinlegen), Schlafen, Heben, Niesen, Husten, Lachen und den Toilettengang, zu schützen.

Auf 3 Wegen in 4 Schritten zum Erfolg.



Wann ist der beste Zeitpunkt mit der Tupler Technik® zu starten?

Der wichtigste Punkt vorneweg: Es spielt keine Rolle, wer Du bist, wann und wie Du eine Diastasis Recti bekommen hast oder wie lange sie bereits besteht. Du kannst sofort und ohne Operation etwas dagegen tun!

Du hast Dein letztes Kind vor 35 Jahren zur Welt gebracht?   
Du hast in den letzten paar Jahren ein Bäuchlein entwickelt?  
Vielleicht bist Du eine Frau, die noch nicht einmal über ein Kind nachgedacht hat, aber Du hast aus unzähligen anderen Gründen eine Diastase?  
Du bist aufgrund von Körperveränderungen, die nach erheblichem Gewichtsverlust, Schwangerschaft oder einer Bauch-OP aufgetreten sind, beunruhigt?  
Du bist unglücklich, weil Du übergewichtig aussiehst und/oder Dich schlecht trainiert fühlst, trotz angemessenen Gewichts und regelmäßigem Sport?  
Möglicherweise leidest Du unter Rückenschmerzen, Verdauungsproblemen oder anderen Symptomen, die mit einer Rektusdiastase einhergehen?  
Du hast eine Reihe von Diät- und Bewegungsprogrammen ausprobiert, die Deine Beschwerden nicht verbessert oder sogar verschlechtert haben?  

Es ist nie zu spät Deine Rektusdiastase zu schließen!

Du bist motiviert und aktiv? Auf dem richtigen Weg engagiert und proaktiv zu sein ist der Schlüssel. Mit den 4 Schritten des Tupler Technik® Programms baust Du Kraft auf und erlernst Bewusstsein für Deine Bauchaktivität. Hierbei begleite ich Dich über den gesamten Therapiezeitraum persönlich!



Mein Angebot für Dich (auch online via Skype)

Bevor Du Dich für das 6-Wochen-Programm entscheidest treffen wir uns zu einem Beratungsgespräch mit Anamnese und Befundaufnahme Deines Bauches inkl. Rektusdiastase-Check. (Der Anamnesebogen wird Dir vorab zum Ausfüllen per E-Mail übersandt.) Das Beratungsgespräch findet entweder in meinem großzügig und modern eingerichteten Praxisraum (inkl. WLAN) statt oder wir treffen uns online via Skype. (Dann empfiehlt es sich, eine dritte Person in der Nähe zu haben, die nach meinen Anweisungen Deine Rektusdiastase testet und Dich ausmisst. Du kannst das auch selbst tun. Es ist jedoch leichter und genauer wenn das jemand anderes übernimmt.) Du erhältst beim Beratungsgespräch anatomisches Wissen, relevante Hintergründe und allgemeine Informationen zur Rektusdiastase und zur Anwendung der Tupler Technik®. Die Therapie kann so auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten und individuell an Dich angepasst werden.

Anschließend betreue ich Dich intensiv persönlich (Face-to-Face oder via Skype) in den ersten 6 Wochen des Programms, die die Grundlage der Tupler Technik® bilden. Der Abstand zwischen den 3 Terminen beträgt jeweils 3 Wochen. Während der gesamten 6 Wochen bin ich für Fragen oder aufkommende Schwierigkeiten telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Du erhältst durch das Guidebook und das Workbook Unterstützung für Zuhause. Deine Fortschritte werden von mir inkl. Vorher-Nachher-Fotos dokumentiert und auf Wunsch ab Woche 4 im Programm mit Taping begleitet. Auch bei Fragen zur Hauptpflege (wie Du Deinem Bindegewebe bei der Schließung der Rektusdiastase helfen, Du überschüssige Haut am Bauch vermeiden oder bei der Rückbildung unterstützen kannst) stehe ich Dir beratend zur Seite. Alle erforderlichen Hilfsmittel wie der Diastasis Rehab Splint®, Gurterweiterungen, Togetherwear™ oder Together Tape™ können von mir im Rahmen der Betreuung erworben werden und stehen stets in ausreichender Menge zur Verfügung.


Im Anschluss an das 6-Wochen-Programm können Einzel-Coachings und Rektusdiastase-Checks für den weiteren Therapieverlauf flexibel vereinbart werden, was sich für den weiteren Erfolg mit der Tupler Technik® empfiehlt. Erfahrungsgemäß fällt es mit regelmäßigen Kontrollterminen und Motivationsschubs leichter das Programm konsequent bis zur vollständigen und dauerhaften Schließung der Rektusdiastase zu verfolgen. Ich bilde mich fortwährend weiter und stehe im stetigen Austausch mit weiterem Fachpersonal, sodass ich Dir stets kompetent mit Rat und Tat zur Seite stehen kann!

Lass uns Deine Rektusdiastase gemeinsam

auf natürliche Weise schließen – ohne OP!

1 / 13